Montessori-Schule Traunstein - Klassen 1-10 > Erfahrungsberichte > Erfahrungen von Eltern

Erfahrungen von Eltern

Das Lernen hat erst hier begonnen für unser Kind Spaß zu machen. Seitdem geht es wieder gerne zur Schule.


Wir sind von den Vorbereitungen und Ausführungen der Großen Praktischen Arbeit sehr beeindruckt !
Die Schüler der 8. Klasse stellen bei ihren Arbeiten der GPA ihr gutes Können und beim Vortrag ihr selbständiges Auftreten mit Bravour unter Beweis.
Wir können darauf stolz sein, dass unsere Schul-Familie dies mit den Schülern, Eltern und den Lehren so gut meistert !


Unsere Tochter war in der Regelschule und konnte dem Unterricht nicht folgen, war sehr eingeschüchtert, konnte nicht mehr lachen, und war sehr unglücklich mit dieser Lage!
Sie wechselte in der 2 . Klasse zur Montessori-Schule und wir sind heilfroh, dass unsere Tochter wieder gerne zur Schule geht.
Ihre Freude am Lernen, die guten Leistungen und ihr neu gewonnenes Selbstbewusstsein gaben uns Recht damit !


Unser Sohn hat Lese- und Rechtschreibschwäche (Legasthenie). Durch das ganzheitliche Lernsystem nach Maria Montessori konnte er seine Schwäche einschränken und nun gute Lernergebnisse erzielen !
Wir sind froh, dass unser Sohn wieder lachen und glücklich sein kann.
Vielen Dank nochmal an die Schule und die engagierten Lehrer !


Anfangs hatten wir gemeint, die Schüler in der Montessori-Schule lernen viel zu wenig und Stoff gemäß Lehrplan kommt zu kurz !
Doch bei der Schulunterrichts-Hospitation stellten wir fest, dass das nicht der Fall ist :
Begrüßung , Morgenkreis , Lehrer u. Co-Lehrkraft besprechen  mit den Schüler den Tages- und Wochen-Lernplan,
Freiarbeiten mit intensivem und konzentriertem Schülerverhalten und Fachunterricht mit Lernziel-Kontrolle haben uns eines Besseren gelehrt.
Das wird noch durch die musischen Projektwochen mit Eltern und Lehrern und die Offene Ganztagsschule im Angebot ergänzt. Beeindruckend!


Die Schüler bekommen in der Montessori-Schule keine Noten!  Ich hatte gedacht, dass Schule so nicht funktionieren kann.
Aber reine Noten-Skalenwerte von 1 bis 6 sagen wenig aus über den Schüler selbst und seine Fähigkeiten !
Daher finde ich inzwischen als Elternteil eine längere Bemerkung und ein ausführliches Wortgutachten als Zeugnis für die Schüler sehr gut und aussagekräftig !
Durch die ausführlichen Besprechungen der Wortgutachten können aber von dem, der will,  die Noten 1-6 ausgelesen werden !