Montessori-Schule Traunstein - Klassen 1-10 > Bildungsweg > Übertritt an eine andere Schule

Übertritt an eine andere Schule

Nach der vierten Klasse können die Eltern eine Empfehlung der Montessori-Pädagogen für die weitere Schullaufbahn ihres Kindes bekommen.

Die Eltern können anhand der Empfehlung mit dem Kind besprechen, ob ein Übertritt z.B. auf eine Realschule oder ein Gymnasium angestrebt wird. Hat das Kind die nötigen Voraussetzungen zum Übertritt, wird der Schüler, begleitet durch die Lehrkräfte, auf die Aufnahmeprüfung vorbereitet. Ein Vorteil der Montessori-Kinder für weiterführende Schulen ist, dass sie es gewohnt sind, sich Lernstoff selbst zu erarbeiten. Diese Fähigkeit ist die Grundvoraussetzung für ein Gymnasium und später für ein Studium.

Kinder aus Montessori-Schulen müssen für Realschulen und Gymnasien einen Aufnahmetest bestehen. Wird dieser bestanden, kann der Schüler die Schulart wechseln.

Montessori-Bildungsweg_uebertritt