Montessori-Schule Traunstein - Klassen 1-10 > Schulleben > Spendenprojekt Las Galeras > Las Galeras – 2018

Las Galeras – 2018

August 2018

Neues vom Spendenprojekt
Uns ist es gelungen durch Eure Spenden ein Dorfviertel von Las Galeras, den Barrio de las piedras, mit neuen Wasserleitungen zu versorgen. Die alten, zu kleinen Leitungen wurden durch größere ersetzt und von den Bewohnern eigenhändig verlegt. Nun sind alle Häuser des Viertels an die Leitungen angeschlossen und mit fließendem Wasser versorgt.

Einen kleinen Einblick erhaltet Ihr in den folgenden zwei Videos.

 

„Danke an Anna und Alejandro und den Kindern. Jetzt haben wir unser Wasser.“

„Also, hier beginnen wir mit den Gräben, die wir für unser Wasser ausheben müssen. Schaut euch die Gräben an, schaut euch die Leitungen an. Seht euch das an. Die Männer, die arbeiten, schaut hin. Seht die Aushebungen und die Leitungen, alles passiert gerade im Moment, live und in Farbe. All diese Bauarbeiten dienen der Verlegung der Wasserleitungen.“


Großes Spendenprojekt der M3

Nachdem im September zwei schlimme Wirbelstürme unter anderem in Las Galeras, einem kleinen Örtchen der dominikanischen Republik gewütet haben, haben wir, die Klasse M3, ein Spendenprojekt ins Leben gerufen.Zunächst eröffneten wir einen Flohmarkt (von Oktober bis Dezember), bei dem alle Klassen zu bestimmten Öffnungszeiten Bücher, CDs, Spielfiguren, Brettspiele und vieles mehr gegen eine Spende erwerben konnten.

Im November 2017  (s.u) fand dann ein großer Spendenlauf für Las Galeras und Haiti statt, bei dem die ganze Schule begeistert mitmachte. Es wurden viele Runden gelaufen und somit konnte eine beachtliche Summe an Spenden gesammelt werden.

Am Mittwoch, 27. Juni (s.u) wurde ein Benefizkonzert auf Spendenbasis veranstaltet, bei dem Schüler verschiedener Klassenstufen ihren musikalischen Beitrag zum Besten gaben. Das Programm war eine kunterbunte Mischung aus klassischen Stücken, jazzigen Einlagen, volksmusikalischen Beiträgen und Gesangs- und Tanzeinlagen. Alle Künstler wurden am Ende mit einem großen Applaus belohnt.

Mit all den Spenden konnten viele Häuser gebaut oder wiederaufgebaut werden. Außerdem wurden die Ärmsten der Armen mit Grundnahrungsmitteln und/oder medizinisch versorgt. Wir bekamen zahlreiche Dankesvideos und Fotos von den Menschen, die ohne unsere Hilfe wahrscheinlich immer noch kein Dach über dem Kopf hätten. Unsere dominikanischen Freunde haben das Spenden persönlich in Empfang genommen und die benötigten Materialien, Lebensmittel und Medizin besorgt. Somit konnten wir sicherstellen, dass das Geld auch zu hundert Prozent da ankommt, wo es wirklich gebraucht wird.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die uns mit ihren Spenden unterstützt haben! Wir haben einen tollen Einblick erhalten in ein Land und eine Lebensweise, die wir vorher nicht kannten und es hat großen Spaß gemacht uns für andere, die nicht so viel haben wie wir, stark zu machen. Hoffentlich kann das Projekt in Zukunft weiterhin vielen Menschen helfen.

Klasse M3

 


Juli 2018

Mit zwei Hilfsprojekten in der Karibik haben in diesem Schuljahr viele Schüler und ihre Lehrer ein großes Engagement bewiesen.
Die „Haiti-Gruppe“ bot im laufenden Schuljahr Kuchen oder Fruchtspieße zum Verkauf an, Gelegenheiten dazu gab immer wieder der Pausenverkauf, der dadurch sein Angebot erweitern konnte.
Auch am Sommersporttag wurde dann wieder geschnippelt und vorbereitet. Tropische Fruchtspieße und leckere Kuchen sowie Cocktails aus der „Sansibar“ gab es am gemeinsamen Stand für Haiti und Las Galeras.

previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

27.Juni 2018

Benefizkonzert für Las Galeras

Am Mittwoch, den 27. Juni fand das Benefizkonzert für das Spendenprojekt für Las Galeras (Dom Rep) statt. Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Klassenstufen, sowie engagierte Eltern, gaben ihre musikalischen Beiträge zum Besten. Das Programm gestaltete sich sehr bunt. Es waren die unterschiedlichsten Instrumente und Esembles vertreten, Tanzperformances, Gesangseinlagen und mehr. Das Publikum brachte seine Begeisterung durch großen Applaus zum Ausdruck. Besonders schön war die Anwesenheit von Alejandro aus Las Galeras, der Mitbegründer dieses Spendenprojekts ist und in der Anfangszeit selbst vor Ort verantwortlich für die Verteilung des Geldes bzw. der davon besorgten Materialien und Lebensmittel war. Dieses wichtige Amt übernahm nun sein Bruder, der in engem Kontakt mit uns steht. Alejandro richtete nach dem Konzert das Wort ans Publikum und die Teilnehmer und bedankte sich im Namen seines ganzen Heimatortes für die großartige Unterstützung, die seit September 2017 geleistet wurde.

Als letzte Spendenaktion in diesem Schuljahr wird die M3 am Donnerstag, 19. Juli beim Sommerfest von 11.00-13.00 Uhr Kuchen verkaufen und Spenden sammeln.


 

Top