Montessori-Schule Traunstein - Klassen 1-10 > Schulleben > Schule aktiv – Aktuell > Schule aktiv – Archiv 2018

Schule aktiv – Archiv 2018

2018

26.September 2018

„Fair Trade macht Schule“ – ein gelungener Aktionstag

Der heutige Aktionstag der Traunsteiner Schulen war ein voller Erfolg! Viele interessierte Leute besuchten die unterschiedlichen Fairtrade-Themenstände, die von Schülern organisiert und betreut wurden. Die 9. und 10. Jahrgangsstufe der Montessori-Schule verkaufte Fairtrade-Eistee, der mit Honig aus der hauseigenen Schulimkerei gesüßt wurde. Des Weiteren klärte eine Aktionsgruppe unserer Schule in Kooperation mit der Ludwig-Thoma-Grundschule über das Thema Kinderarbeit auf und schaffte durch das Putzen von Autofrontscheiben ein Bewusstsein für diese Problematik.

Franziska Hund (J9/10)

Shadow
Slider

17.September 2018

Kennenlerntage in der Oberstufe

Die Kennenlerntage für die neuen und die erfahrenen Oberstufenschüler der O1 und O2 führten die 42 Schüler heuer vom 17. bis 19. September zunächst per Fahrrad an den Chiemsee. Hier stand Grillen, Chillen und Baden auf dem Programm. Der Dienstag war gefüllt mit Spielen im Schulwald an 4 Stationen und auf dem Schulhof. Zum Abschluss wanderten die Klassen am Mittwoch von Eisenärzt nach Maria Eck, zum Kloster, zu Aussichtspunkten und zurück. Das Wetter spielte mit und so konnten sich Lehrer und Schüler entspannt den neuen Schülern, Kollegen und Gesichtern und den neuen Erfahrungen zuwenden und das neue Schuljahr einander zugewandt beginnen.

Uwe Arnold

previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Juli 2018

RadlAusflug O2

Einen richtig gelungenen Abschluss des Schuljahres hatte die O2 mit ihrem Radlausflug an die Ufer des Chiemsees. Mit Tretbootfahren, Baden, Dart-Spielen und Ratschen ließ man den Stress der letzten Wochen langsam abfallen und als dann Klassenlehrer Uwe noch mit seinen mittlerweile legendären Bratwürsten die „Hungrigen speiste“, waren sich alle einig: „Diese Aktion wollen wir wieder machen!“ Nun – vielleicht schon bald – als Einstand nämlich zum neuen Schuljahr? Lassen wir uns überraschen!

Christine Alt-Gruber, Co-Kraft O2

previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Wintersporttag 2018

Monte on ice

„Monte on ice“ hieß es wieder einmal am Dienstag, den 30.Januar 2018. Mit Bus und Zug machten sich Kinder und Lehrer der Montessorischule Traunstein auf den Weg in die winterlichen Chiemgauer Berge. Die hartgesottenen Wintersportler fuhren bei leichtem Regen und dickem Nebel Ski auf der Steinplatte, der Großteil vergnügte sich währenddessen im Ruhpoldinger Eisstadion und eine andere Gruppe ging zum Eisbaden im Frillensee- gerade bekomme ich von der Redaktion mitgeteilt, dass sie dann doch lieber ins wohltemperierte Wellenbad Ruhpolding gegangen waren. Aufgrund der immensen Kosten für die Beschneiung des Guntramshügels in Traunstein wurde das Schlittenfahren kurzerhand in die Schulturnhalle verlegt.

Trotz eines Skiunfalles stellte der harmonische und erlebnisreiche Wintersporttag für Kinder und Lehrer eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag dar!

AS

(Bilder vergrößern durch Klick)

previous arrow
next arrow
Slider

Januar 2018

Fiera del mondo-
von griechischen Massagekünsten und ägyptischen Dinosauriern

Allerlei Interessantes aus fernen Ländern gab es auf der Länderausstellung der M4 zu bewundern. Neben exotischen Ländern wie Iran, Ägypten, China oder Mexiko wurden auch unsere europäischen Nachbarstaaten Frankreich, Ungarn oder Schweden vorgestellt. Mittendrin fand sich sogar ein deutscher Stand. Mit großer Kreativität und Fachwissen wurde über die jeweiligen Länder informiert.

Zunächst hatten sich die Kinder in der Stadtbücherei mit Büchern zu ihrem Lieblingsland eingedeckt. Daraufhin erstellten sie eine mind- map in ihrem Heft, in der sie ihr gesamtes Vorwissen festhalten sollten. Als nächstes wurde ein Plakat mit den wichtigsten Eckdaten angefertigt und zu guter Letzt liebevoll ein eigener Stand, wie auf einer Messe, gestaltet. So wurden landestypische Kostproben, selbst erstellte Landkarten und typische Gegenstände dargeboten.

Ganz im Sinne unserer UNESCO- Schul- Mitgliedschaft wurde hier ein interkulturelles Lernfeld eröffnet. Sowohl Besuchern, wie auch den Ausstellern machte die Fiera del mondo großen Spaß und ließ uns alle ein wenig über den „Tellerrand“ hinausschauen.

Andreas Stilz